Julia Breil

03 März, 2021

BAFA / Irinox Schnellkühler: Attraktive Förderprämie

Mit bis zu 2.700 Euro Förderprämie werden Neuanschaffungen aus der neuen Irinox-Gerätelinie Multi Fresh Next ab sofort durch das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst.

Abhängig von der Kälteleistung erhalten Kunden des Schnell- und Tiefkühlgeräteherstellers Irinox beim Kauf eines neuen Multi Fresh Next einen Zuschuss. Dieser beträgt maximal 2.700 Euro für das größte Modell der Serie, den Multi Fresh Next LL, die das BAFA in das Förderprogramm für Klimaschutz und Technologien aufgenommen hat.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung war, dass die neuen Schnellkühler eine sehr hohe Leistung bei gleichzeitiger Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 40 Prozent und minimalen umweltschädlichen Emissionen erzielen. Letzteres beweist der niedrige GWP-Wert (Global Warming Potential) des verwendeten Kältemittels R290, der nur 3 beträgt. Dieser Wert ist ein Indikator für die klimaschädigenden Emissionen und liegt zum Vergleich bei Geräten mit dem herkömmlichen Kältemittel R452A bei einem GWP von 2.141. Geräte mit dem Kältemittel R449A liegen bei 1.397.

Förderantrag einreichen

Ziel des BAFA-Förderprogramms ist es, zur Erreichung der Klimaschutzziele der Bundesregierung beizutragen, indem die Energieeffizienz erhöht, der Kältebedarf gemindert sowie die Emissionen fluorierter Treibhausgase reduziert werden. Interessierte Kunden sollten jedoch beachten, dass der Förderantrag vor dem Kauf gestellt und bewilligt werden muss.

Weitere Informationen zur Antragstellung und eine Checkliste gibt es auf:

https://www.irinoxprofessional.com/deu/irinox-welt/news/jetzt-f%C3%B6rderpr%C3%A4mie-f%C3%BCr-mf-next-beantragen

© 2021 jamVerlag GmbH · Christinenstraße 12 · D-40880 Ratingen · Tel. +49 (0) 2102 - 168 98 - 34 Fax. +49 (0) 2102 - 168 98 - 39 · E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!