Julia Breil

22 April, 2022

Alto-Shaam: Inspirierende Testküche

In der neueröffneten Testküche des Großküchentechnik-Herstellers Alto-Shaam können Kunden nicht nur die Geräte kennenlernen und ausprobieren. Im Rahmen eines „Taste of Alto-Shaam“-Events erhalten die Teilnehmer zudem Tipps und Inspirationen für den Großküchenalltag.

Foto: Alto-ShaamFoto: Alto-Shaam„Ich freue mich darauf, unseren Kunden Geräte wie den Vector Multi-Gar-Ofen in einer Location zu präsentieren, die Tradition und Moderne vereint, und ihnen bei ‚Taste of Alto-Shaam‘-Events zu zeigen, was mit dem richtigen Know-how und fortschrittlichem Equipment alles möglich ist“, erklärt Florian von Schulte, Vertriebsleiter Deutschland bei Alto-Shaam, anlässlich der Neueröffnung der modernen Testküche des Unternehmens in Kremmen/Oberhavel. Dort können Kunden bei ‚Taste of Alto-Shaam‘-Veranstaltungen ab sofort neue und bewährte Küchengeräte aus dem Hause Alto-Shaam kennenlernen.

Zeit und Kosten einsparen

Dabei soll die Testküche mehr als eine bloße Produktpräsentation bieten: Im Austausch mit Kollegen und Experten aus der Branche erhalten die Event-Teilnehmer zudem Inspiration für neue Gerichte, lernen unter anderem moderne Gar-, Räucher- und Backmethoden kennen und erfahren, wie bei der Zubereitung und Produktion Lebensmittelabfälle, Zeit und Energiekosten eingespart werden können.

„Der Bau der neuen Testküche war ein absolutes Herzensprojekt von mir“, berichtet Florian von Schulte und ergänzt: „Zusammen mit weiteren Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit, wie etwa der Umstellung auf ein vollständig papierloses Arbeiten bei Alto-Shaam, steht die Testküche in Kremmen ganz im Zeichen der Modernisierung und Neuausrichtung unserer Marke hier in Deutschland.“