Sören Nolte

14 Juni, 2024

Coca-Cola / Uefa Euro 2024: Gemeinsame Rituale für ein europäisches Fußballfest

Zum Start der Uefa Euro 2024 ruft Coca-Cola mit der Marke Zero Sugar die Kampagne „#TheRitualCup“ ins Leben. Sie rückt die Rituale der europäischen Fußballfans in den Mittelpunkt und soll für ein gemeinschaftliches Fußballfest sorgen.

Unter dem Titel „#TheRitualCup“ startet Coca-Cola zur diesjährigen Uefa Euro 2024 eine Feier der Rituale, die Fußballfans in ganz Europa vereinen soll. Als offizieller Sponsor des Turniers für alkoholfreie Getränke ruft Coca-Cola Zero Sugar die Fans dazu auf, ihre Rituale in den sozialen Medien unter dem Hashtag #TheRitualCup zu teilen oder über die Coca-Cola-App mitzumachen, um exklusive Preise und Erlebnisse freizuschalten.

Javier Meza, Coca-Cola Marketing President & Europe CMO bei The Coca-Cola Company kommentiert: „Mit #TheRitualCup wollen wir alle Fußballfans feiern und erfrischen, wenn sie leidenschaftliche Rituale durchführen, um ihre Mannschaft auf ihre ganz eigene Art zu unterstützen. Wir freuen uns darauf, den Fans ‚Real Magic‘ und den großartigen Geschmack von Coca-Cola Zero Sugar während eines der aufregendsten Sportmomente des Jahres - der Europameisterschaft 2024 in Deutschland und darüber hinaus - näher zu bringen.“

Rituale sind weit verbreitet

Die wichtigsten Rituale europäischer Fußballfans hat Coca-Cola im Vorfeld des Sportereignisses untersuchen lassen. Die bei Profiles Divison of Kantar in Auftrag gegebene Umfrage zeigt, dass 69 Prozent der Fans Rituale pflegen. Über zwei Drittel (65 %) der befragten deutschen Fans gaben an, dass sie auch für die Uefa Euro 2024 eine Art Ritual durchführen werden. Zudem sind 55 Prozent der deutschen Fans der Meinung, dass kurz vor dem Spiel der beste Zeitpunkt ist, um ein Ritual durchzuführen. Zudem gaben 29 Prozent der Fans an, dass sie ihr Ritual selbst erfunden haben, während 29 Prozent der Befragten sagten, dass sie ihre Spielrituale von Freunden gelernt hätten.

Ein Fünftel (21 %) der Studienteilnehmer wurden von Familienmitgliedern inspiriert. Für über die Hälfte (53 %) der europäischen Fans ist der beste Zeitpunkt für die Durchführung von Ritualen kurz vor dem Spiel, aber sowohl 41 Prozent der italienischen als auch 36 Prozent der ungarischen Fußballfans glauben, dass sie am besten während des Spiels durchgeführt werden.

Darüber hinaus hat die Umfrage die fünf wichtigsten Rituale erfasst, welche Fans in Europa anlässlich der Fußballeuropameisterschaft durchführen werden:

  1. Das Spiel mit bestimmten Personen ansehen (26 %)
  2. Daumen drücken (23 %)
  3. Singen der Nationalhymne (20 %)
  4. Das Tragen eines Glückskleidungsstücks (18 %)
  5. Auf einem bestimmten Platz sitzen oder von einem bestimmten Ort aus zusehen (z.B. Sofa oder Stuhl) (17 %)

Gewinnspiel für Verbraucher

Während des gesamten Turniers können die Fans am „The Believerboard“-Quiz von Coca-Cola Zero Sugar teilnehmen, um herauszufinden, zu welcher Gruppe sie mit ihrem Umgang mit Fußballritualen zählen. Sie haben die Chance, einen Platz an der „Welcome Wall“ der Uefa zu gewinnen, mit der die Spieler begrüßt werden, wenn sie das Stadion betreten. Außerdem können sie in den Fan-Zones in Deutschland und ganz Europa in den Coca-Cola-Brand-Experience-Bereichen besondere Zuschauererlebnisse genießen.

Über die Umfrage

Die Umfrage wurde im Mai 2024 von der Profiles Division of Kantar für Coca-Cola durchgeführt. Es wurden 16.804 Personen in neun Märkten befragt. Die neun europäischen Märkte sind Belgien (2001), Kroatien (2001), Dänemark (2000), Deutschland (2001), Ungarn (2000), Italien (2000), Spanien (2000), England (2000) und Slowenien (801).